• Nadine Wenger Emery

Vom Glück des Gebens

Eine kleine Geschichte von der Fülle des Gebens.....


Diese Zeit bringt so viel Veränderung und so viel Gutes mit sich.

Soeben habe ich meine Babyglückseite wieder freigeschaltet und den VIP Bereich entfernt. Für alle Schwangeren und Eltern gibt es wieder kostenlos Hunderte von Seiten an Infos. Es ist für mich so schön und befreiend, zu Geben! ❤️


Die letzen Jahre habe ich viel zu viel Zeit damit verbracht, mich mit Memberbereichen, Funnels, Marketingstrategien und was sonst noch alles um die Ohren zu schlagen. Gebracht hat es mir nur, dass ich in meiner ganzen kreativen Kraft blockiert wurde.

So wie meine Seite blockiert war, so war auch ich selber unter Druck, aus meinem Material Produkte anzulegen, um damit Geld zu verdienen. Freude hat mir das nicht bereitet, ich fühlte mich vielmehr eingeengt.


Wir wurden richtig gehend überflutet von allen Coaches und Verkäufe im Hochpreissegment wurden regelrecht gefeiert, geteilt und zur Show gestellt. Wir sollten Coachings für x Tausende von Franken auch noch gut finden....mich machte die ganze Entwicklung traurig.


Das Wort Coach beschämte mich mit der Zeit so, dass ich es teilweise von meinen Plattformen entfernte, dann wieder hinzufügte, damit die Menschen doch Wissen, dass ich Begleitung anbiete. Ich war hin- und hergerissen.


Die neue Energie und Transformation, die gerade stattfindet, bricht das alles auf und dies ist so schön, so befreiend!

Durch die intensiven Erfahrungen, die ich die letzten Tage durchlief, habe auch ich mich verändert und befreit.


Ich bin nicht mehr länger im Hamsterrad von Nehmen und Geld gefangen, sondern empfinde einfach nur den starken Wunsch zu geben, auf allen Ebenen und von Herzen.

Deswegen besann ich mich auf meine Gaben und wie ich diese am Besten einbringen kann in diese neue Welt, die so viel Schönes und Liebevolles für uns bereit hält.

So kam ich auf den Gedanken, die Babyglückseite als erstes zu befreien. Als nächstes werde ich dann meine Projekte in der verstaubten Schublade hervorholen und auch diese in Form von Videos und Material zur Verfügung stellen, um hier auf Erden zu leben und zu dienen. Nicht Dienen aus der Opferrolle heraus, sondern im Dienst sein für die Menschen aus Hingabe und freiem Willen, so wie ich es auch in meiner Rolle als Mutter gemacht habe.


Es ist unglaublich, wie die Kreativität und Freude auf einmal sprudelt, wenn man sich selber bereit und ins bedingungslose Geben kommt. Für mich war es schon immer natürlich, dass der Austausch von Geben und Neben nicht an der selben Stelle, bei der selben Person stattfinden muss. Denn wenn ich irgendjemandem von Herzen etwas verschenke, kommt bestimmt irgendwo anders wieder etwas zurück. So ist Geben und Nehmen im Fluss und frei, schlängelt sich durch die Menschen und ist nicht nur einspurig und geradlinig zwischen zwei Menschen möglich.


Das Selbe gilt für das Empfangen, so wie wir aus dem Herzen bedingungslos geben dürfen, so dürfen wir uns auch öffnen, um zu empfangen.


Was ich gerade erfahre, durch das freie Geben ist Freude im Herzen und dies ist mehr wert, als alles Geld der Welt. Ich fühle mich sehr erfüllt und dankbar, dass ich Geben darf, dass der Schatz meiner Erfahrungen weiter fliessen kann und Samen der Liebe setzt.


DANKE, dass ich nun vollkommen gelöst und frei das machen kann, was mein Herz schon immer wollte.



Nadine ❤️🙏🌈

0 Ansichten

©2019 Nadine Wenger Emery.